Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft  

PFC - Hintergrundgehalte in Böden

PFC - Hintergrundgehalte in Böden

Volltext

Beschreibung

Im Rahmen der Untersuchung wird der Frage nachgegangen, ob mutmaßlich unbelastete Böden des ländlichen Raums messbare Gehalte an per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) aufweisen. Dafür wurden insgesamt 28 Rückstellproben von landesweit verteilten Messflächen der Bodendauerbeobachtung auf 20 per- und polyfluorierte Verbindungen im Feststoff und im wässrigen Schütteleluat untersucht. Die Proben stammen von siedlungs- und industriefernen Standorten, die eine Bewirtschaftungshistorie ohne Verwendung abfallbürtiger Dünger wie Kompost oder Klärschlamm aufweisen und eignen sich daher für die Ermittlung von Hintergrundgehalten. Im Feststoff konnten in 17 von 28 Proben mindestens eine perfluorierte Substanz über der Bestimmungsgrenze von 1 μg/kg nachgewiesen werden. Im wässrigen Schütteleluat lagen mindestens sechs PFC in allen Proben über der Bestimmungsgrenze von 0,001 μg/l. Die Ergebnisse weisen auf einen sehr geringen flächigen, depositionsbedingten Hintergrundgehalt an PFC in Böden hin.

Metadaten

 
TitelPFC - Hintergrundgehalte in Böden 
UntertitelUntersuchungen an Standorten des Bodendauerbeobachtungs-Programms Baden-Württemberg 
HerausgeberLUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg 
RedaktionLUBW; Referat 22 Boden, Altlasten 
Stand 2016 
Seitenzahl29 

 

Autoren:

Verknüpfte Schlagworte:

Enthalten in Fachsystemen:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online