Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Wasserstoffmobilität im ÖPNV der Stadt Offenburg und Umgebung - Konzeptentwicklung, technoökonomische Analyse und gesellschaftliche Akzeptanz, Teil 1

Volltext

  • Kein Volltext verfügbar.

Beschreibung

Ziel des Projektes "H2BUS Offenburg" ist die Konzeptentwicklung, technoökonomische Analyse und Untersuchung der gesellschaftlichen Akzeptanz einer Wasserstoffinfrastruktur für den öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Offenburg und Umgebung. Aufbauend auf einer Analyse des aktuellen und zukünftigen Mobilitätsverhaltens werden sowohl ein Wasserstoff- und Brennstoffzellen-betriebener ÖPNV als auch eine batterieelektrische Umsetzung analysiert und bewertet. Die Szenarien werden mit den Entscheidungsträgern der Stadt Offenburg diskutiert und mögliche gesellschaftliche Problemstellen identifiziert. Das Projekt soll eine Konzeptstudie liefern, die auch auf andere Städte in Baden-Württemberg übertragen werden kann. Projektpartner sind das EIFER, das KIT, die Hochschule Offenburg sowie die Stadt Offenburg.

Metadaten

TitelWasserstoffmobilität im ÖPNV der Stadt Offenburg und Umgebung - Konzeptentwicklung, technoökonomische Analyse und gesellschaftliche Akzeptanz, Teil 1 
Stand 2018 
Förderkennzeichen BWÖPN18004

 

Ist Projektskizze von Forschungsprojekt:

Enthalten in Fachsystemen:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online