Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft  

Ermittlung der Critical Levels und Critical Loads für Stickstoff

Ermittlung der Critical Levels und Critical Loads für Stickstoff

Volltext

Beschreibung

Mit der Herausgabe einer Datenmappe zur Ermittlung von Belastungsgrenzen zum Schutz der Ökosysteme hat das Land Baden-Württemberg die Federführung für deren Neufassung für Bund und Länder bis zum Jahr 2020 übernommen. Dieser Fachbericht erläutert im Vorfeld der Neufassung dieser Belastungsgrenzen die zugehörigen methodischen Grundsätze und die laufenden Forschungsarbeiten und wirft einen Blick auf das jetzt notwendige, deutlich verbesserte Umweltinformationssystem Stickstoff und die nationalen Richtlinien- und Normungsarbeiten für gesetzliche Regelungen. Der Bericht ist als Beitrag zur wissenschaftlichen Diskussion in Forschungseinrichtungen, Gutachterbüros und den Fachverwaltungen in Bund und Ländern gedacht. Betroffen sind die Fachbereiche Umweltbeobachtung, Naturschutz, Immissionsschutz, Bodenschutz, Wasserwirtschaft, Land- und Forstwirtschaft sowie Verkehrs- und Umweltplanung. Bis zum Abschluss der Arbeiten sind zur Orientierung am Ende des Fachberichtes die aktuellen Belastungsgrenzen zusammengestellt.

Metadaten

 
TitelErmittlung der Critical Levels und Critical Loads für Stickstoff 
KurztitelCL Bericht 2019 
UntertitelMethodik für die Neufassung der Belastungsgrenzen für in Deutschland vorkommende Vegetationseinheiten 
KommentarErste Auflage vom 5.5.2019 - Zweite Auflage vom 17.05.2019 mit einer Korrektur in Tabelle 5-1, CLSMB für die LRT 2310 und 2330. 
HerausgeberMinisterium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg 
RedaktionLUBW, ARGE Stickstoff 
Stand 2019 
Seitenzahl62 
ID UmweltbeobachtungU26-S7-N19 

 

Enthalten in Fachsystemen:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online