Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft  

Arbeitshilfe zur Bearbeitung von Verdachtsflächen/ altlastverdächtigen Flächen

Volltext

Beschreibung

Die Arbeitshilfe erläutert die Regelungen des Bundes-Bodenschutzgesetzes vom 17.03.1998 und die der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung vom 12.07.1999 in einer zusammenführenden und themenbezogenen Darstellung. Auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen des Bundes-Bodenschutzgesetzes liegt der Schwerpunkt insbesondere auf der Umsetzung der in der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung konkretisierten Regelungen mit dem Ziel, eine transparente, nachvollziehbare und einheitliche Bearbeitung von Verdachtsflächen und schädlichen Bodenveränderungen sowie von altlastverdächtigen Flächen und Altlasten in Baden-Württemberg zu gewährleisten. Die Arbeitshilfe wendet sich an alle, die mit der systematischen Bearbeitung von schädlichen Bodenveränderungen/Altlasten befasst sind, insbesondere an Behörden und Fachbüros. Anhand von Ablaufdiagrammen, die in den jeweiligen Kapiteln näher erläutert werden, werden die Regelungen des stofflichen Bodenschutzes und der Altlastenbearbeitung dargestellt. Die einzelnen, stufenweise aufeinander aufbauenden Untersuchungsschritte werden wirkungspfadbezogen und die Vorgehensweise bei der Bewertung der Ergebnisse nach jeder Untersuchungsstufe dargestellt. Ablaufdiagramme zur Durchführung der Sanierungsuntersuchung und Sanierungsplanung sowie zur Gefahrenabwehr schließen sich daran an.

Metadaten

TitelArbeitshilfe zur Bearbeitung von Verdachtsflächen/ altlastverdächtigen Flächen 
Untertitelund schädlichen Bodenveränderungen/ Altlasten nach BBodSchG. 
HerausgeberLandesanstalt für Umweltschutz Baden Württemberg (LfU) 
Stand 2000 
Seitenzahl107 
ReiheBodenschutz 
Band-Nr.

 

Autoren:

Verknüpfte Schlagworte:

Enthalten in Fachsystemen:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online