Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Untersuchungsprogramm zur Wirkungskontrolle von Projekten des Vertragsnatur-schutzes in Teilen des Regierungsbezirks Freiburg

Beschreibung

Ziel des Vorhabens ist die Erfolgskontrolle von Biotoppflegemaßnahmen und Extensivierungsprogrammen in Teilen des Regierungsbezirkes Freiburg durch pflanzensoziologische Vegetationsaufnahmen, Untersuchungen zur Vegetationsschichtung und Dominanzen, Erhebungen zur Blütenphänologie und Erfassung von Daten zur Frequenz und Abundanz von Pflanzenarten. Die verschiedenen Nutzungsformen sollen unter besonderer Berücksichtigung der im Vertragsnaturschutz festgesetzten Bewirtschaftung untereinander verglichen und aus der Sicht des Naturschutzes bewertet werden. Daraus sind ggfs. Verbesserungsvorschläge für die Pflegeverträge abzuleiten. Im Vordergrund steht die Erfassung der Auswirkungen von Nutzungsintensivierungen durch vergleichende vegetationskundliche Untersuchungen auf Dauerbeobachtungsflächen über mehrere Jahre hinweg. Ergebnisse dieses Vorhabens sind infolge der nur langsam eintretenden Veränderungen und wegen der Überlagerung durch witterungsbedingte Einflüsse erst nach mehrjähriger Laufzeit zu erwarten. Erste Ergebnisse zeigen, daß das im Vertragsnaturschutz festgesetzte Düngeverbot und auch die nach modernen Maßstäben der Grünlandbewirtschaftung relativ späte Mahd aus Sicht des Natur- und Artenschutzes sehr positiv wirksam sind. Weiter ist festzustellen, daß die Akzeptanz der in den Nutzungsverträgen festgesetzten Auflagen durch die Bauern dort gut ist, wo die Nutzungsbeschränkungen noch eine Verwertung des Mähgutes als Futter ermöglichen. Von den Bauern nicht akzeptiert werden dagegen offensichtlich zu späte Mähtermine auf ertragreichen Frischwiesen, die nur noch unverwertbare, abgestorbenen Pflanzen liefern und sich auch aus Sicht des Naturschutzes negativ verändern.

Metadaten

TitelUntersuchungsprogramm zur Wirkungskontrolle von Projekten des Vertragsnatur-schutzes in Teilen des Regierungsbezirks Freiburg 
Beginn01.01.1989 
Ende31.12.1992 
FörderkennzeichenU22-89.09 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online