Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Synoptische Zustandsdokumentation von Moorsystemen, Ermittlung von Bioindikatoren und Maßnahmen zur Sanierung von Moorgebieten

Beschreibung

Ziel des Vorhaben ist es, durch hydrochemische vegetationskundliche und tierökologische Untersuchungen den Einfluß einer im Untersuchungsgebiet befindlichen Deponie auf die Hydrochemie des angrenzenden Moorgebietes (Hinterzartner Moor) zu ermitteln. Durch die Bestimmung relevanter Wasserparameter ist zu prüfen, inwieweit eine Veränderung der für das Moor typischen Wasserzusammensetzung im Einflußgebiet der Deponie nachweisbar ist und welche Parameter hierfür als charakteristisch anzusehen sind. Die Beprüfung von insgesamt 27 Probenahmestellen zeigte, daß sowohl der ph-Wert als auch die elektrische Leitfähigkeit eine deutliche Abhängigkeit von der Lage des Probenahmeortes zeigen. Deponienahe Punkte sind durch hohen ph-Wert und hohe elektrische Leitfähigkeit gekennzeichnet. Mit zunehmender Entfernung sinken beide Parameter bis auf moortypische Werte. Hinweise auf eine Deponiebeeinflussung ergeben auch die Konzentrationen der bei jeder Probenahme bestimmten Ionen Eisen und Ammonium sowie der einmalig bestimmten Ionen Mangan, Borat und Chlorid. Vegeationskundliche und tierökologische Ergebnisse sowie Konzepte zur Sanierung des Moores liegen noch nicht vor.

Metadaten

TitelSynoptische Zustandsdokumentation von Moorsystemen, Ermittlung von Bioindikatoren und Maßnahmen zur Sanierung von Moorgebieten 
Beginn01.08.1989 
Ende31.12.1991 
FörderkennzeichenU22-89.06 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online