Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Die trockengefallene Aue am südlichen Oberrhein - Beiträge zu ihrer gesamt-ökologischen Bewertung und Erhaltung

Beschreibung

Am Südlichen Oberrhein haben die Begradigungen des Flusses im vorgigen Jahrhundert und der Bau des Rheinseitenkanals zu den bis heute bedeutendsten Änderungen der ursprünglichen Auenlandschaft geführt. Bisher sind am Oberrhein in erster Linie Untersuchungen zur ökologischen Bewertung der nördlich von Breisach gelegenen feuchten Auenreste durchgeführt worden. Über die Trockenaue südlich von Breisach existieren nur wenige Einzelstudien. Ziel der Untersuchung ist die Erarbeitung einer landschaftsökologischen Bewertungsgrundlage der Trockenwälder und ihrer angrenzenden Biotope anhand der Vogelgemeinschaften dieser Region. Die ornithologischen Daten sollen zu den historischen Entwickungsabläufen, den verschiedenen Sukzessionsstadien der Vegetation und den gegenwärtigen Nutzungsformen der Trockenwaldbiotope in Beziehung gebracht werden. Die Ergebnisse sollten in einem Forschungskatalog für die Landschaftsplanung und die Forstwirtschaft aus Sicht des Naturschutzes umgesetzt werden. Ausgewertete Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Metadaten

TitelDie trockengefallene Aue am südlichen Oberrhein - Beiträge zu ihrer gesamt-ökologischen Bewertung und Erhaltung 
Beginn01.05.1990 
Ende31.10.1993 
FörderkennzeichenU22-90.06 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online