Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Vegetationskundliche Grundlagen zur Schaffung von Entwicklungskonzepten in Materialentnahmestellen am Beispiel von Steinbrüchen

Beschreibung

Mehrere Arbeiten zur Vegetationsentwicklung stillgelegter Materialentnahmestellen haben gezeigt, daß sich unter bestimmten Voraussetzungen für den Natur- und Landschaftsschutz bedeutsame Arten und Artenvergesellschaftungen entwickeln können. Die gesetzliche Forderung nach Rekultivierung und der Gedanke, daß Materialentnahmestellen Landschaftsschäden sind, deren geomorphologische Wiedereingliederung unabdingbar nötig ist, stehen im Gegensatz zu den Forderungen des Naturschutzes und der Notwendigkeit zur Erhaltung eines reichen Arten- und iotopspektrums, besonders in unserer heutigen intensiv genutzten Kulturlandschaft. Inhalt des Projekts soll es deshalb sein, für Steinbrüche unter Berücksichtigung verschiedener geologischer Verhältnisse gesicherte Grundlagen zu schaffen, die es ermöglichen, landschaftsökologische Entwicklungskonzepte zur Renaturierung zu entwickeln, die die Aspekte des Naturschutzes berücksichtigen.

Metadaten

TitelVegetationskundliche Grundlagen zur Schaffung von Entwicklungskonzepten in Materialentnahmestellen am Beispiel von Steinbrüchen 
Beginn01.07.1991 
Ende31.12.1991 
Förderkennzeichen9105.01PAÖ 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online