Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Erarbeitung von Möglichkeiten zur Steigerung der ökologischen Wertigkeit von Ballungsräumen mit Hilfe floristisch-vegetationskundlicher Untersuchungen auf repräsentativen Transekten unter Einbeziehung von Fernerkundungsdaten

Beschreibung

Im Mittelpunkt der Studie steht die Erfassung vegetationskundlicher Strukturen in Ballungsräumen und deren angrenzendem Umland. Anhand großmaßstäbiger Detailanalysen sollen auf der Basis ausgewählter Transektstreifen im Oberrheingebiet vertiefte Kenntnisse über die räumlich differenzierten Vegetationsverhältnisse abhängig von Nutzung, Versiegelungsgrad und Pflegemaßnahmen erfaßt werden. Hierzu sind folgende Techniken und Teilschritte vorgesehen: -Ausgliederung der aktuellen Nutzungs- und Biotoptypen (unter Einbeziehung von Fernerkundungsverfahren) - Indikatorwert von Vegetationstypen in Ballungsräumen - Arteninventar der Biotoptypen sowie Art und Intensität ihrer Belastung - unterschiedlicher Wert der identifizierten ökologischen Einheiten für den Arten- und Biotopschutz - Extensivierungs- und Entsiegelungspotential - Konzept für eine Biotopvernetzung zwischen Ballungsraum und ländlichem Umland.

Metadaten

TitelErarbeitung von Möglichkeiten zur Steigerung der ökologischen Wertigkeit von Ballungsräumen mit Hilfe floristisch-vegetationskundlicher Untersuchungen auf repräsentativen Transekten unter Einbeziehung von Fernerkundungsdaten 
Beginn01.02.1992 
Ende31.12.1994 
Förderkennzeichen9122.01PAÖ 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online