Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Sukzession der Destruentencoenosen von Windwurfflächen

Beschreibung

Drei Windwurfflächen in verschiedenen Naturräumen auf unterschiedlichem geologischem Untergrund gelegen (Oberschwaben: Bad Waldsee, Schwäbische Alb: Langenau, Neckarraum: Bebenhausen) werden bezüglich ihrer saprophagen Makroinvertebratenfauna untersucht. Ziel ist die Herausarbeitung von Unterschieden der Coenosen der saprophagen Makroinvertebratenfauna (Diplopoda, Isopoda, Lumbricidae) in Abhängigkeit von Untergrund und zeitlicher Abfolge (Sukzession). Folgende Tiergruppen werden pilotartig (Screening) untersucht. 1. Tausenfüßer (Diplopoda) als epigäische Destruenten mit hoher Spezialisierung auf Totholz (z.T. obligat xylobionte Arten) 2. Asseln (Isopoda) als epigäische Destruenten mit geringer Spezialisierung bezügoich ihrer Ernährung 3. Regenwürmer (Lumbricidae) als subterrane Destruenten 4. geplant ab 1995: Collembola, als wichtige Artengruppe im Mineralisierungsprozess des Bodens (eigener Antrag).

Metadaten

TitelSukzession der Destruentencoenosen von Windwurfflächen 
Beginn01.05.1994 
Ende31.12.1995 
Förderkennzeichen9440.01PAÖ 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online