Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Zur Verkehrslenkung und Lufthygiene im Rhein-Neckar-Raum (Verdichtungsraum Mannheim/Ludwigshafen)

Beschreibung

Bei Fragen der Luftreinhaltung in Ballungsgebieten gewinnt die Abgasbelastung durch den Verkehr verstärkt an Bedeutung. Gegen diese Belastungen gibt es keine vorsorgenden, gesetzlichen Regelungen, die über das einzelne Fahrzeug hinausgehen. Im Bundesimmissionsschutzgesetz (BlmschG) sind Verkehrswege als Schadstoff-Emittenten vom Anlagenbegriff ausgenommen. Im Rahmen des beantragten Vorhabens sollen gesetzliche, verkehrslenkende Maßnahmen vorgestellt und deren Auswirkungen auf die lufthygienische Situation modelliert werden. Die erste Projektphase wird durch die Ausarbeitung der rechtlichen Grundlagen unter Berücksichtigung der Verkehrskonzeption 2000 der Stadt Ludwigshafen bestimmt. In der zweiten Phase werden die lufthygienischen Auswirkungen möglicher Maßnahmen (aus Phase 1) untersucht. Als Basisdaten dienen für diese Analysen die Daten des Luftschadstoffnetzes der Länder Baden-Württemberg und Rheinland Pfalz sowie die Messnetze der BASF (Ludwigshafen) und der städtischen Planungsämter Ludwigshafen und Mannheim.

Metadaten

TitelZur Verkehrslenkung und Lufthygiene im Rhein-Neckar-Raum (Verdichtungsraum Mannheim/Ludwigshafen) 
Beginn01.10.1994 
Ende30.09.1996 
FörderkennzeichenPEF494003 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online