Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Anpassung des dynamischen Seemodells (Bodensee) zur Berechnung der tolerierbaren Phosphorfracht - Meßjahre 1995/96

Beschreibung

Zur Abschätzung der für den Bodensee tolerierbaren Phosphorfracht wurde auf der Grundlage eines Datensatzes von 1985/86 ein dynamisches Seemodell im Rahmen der Arbeiten der internationalen Gewässerschutzkommission für den Bodensee (IGKB) entwickelt (vergl. Blauer Bericht Nr. 44 der IGKB). Die Prognosen des Modells sind mit starken Unsicherheiten behaftet, da der Phosphorgehalt in der genannten Meßperiode erheblich zurückging und sich der See außerhalb einer Gleichgewichtslage befand. Die IGKB hat daher bei ihrer 39. Tagung im Mai 1995 eine Neuanpassung des Modells und dazu eine neue Datenerhebung in den Jahren 1995/96 parallel zur neuen Zuflußuntersuchung beschlossen. Zur Durchführung beim ISF werden 1,5 Stellen für technische Angestellte BAT VIb für 1995/96 benötigt. Entsprechend dem Kosten-Verteilerschlüssel der IGKB entfallen 57 % der Gesamtkosten auf Baden-Württemberg.

Metadaten

TitelAnpassung des dynamischen Seemodells (Bodensee) zur Berechnung der tolerierbaren Phosphorfracht - Meßjahre 1995/96 
Beginn01.01.1995 
Ende30.06.1997 
FörderkennzeichenL40-95.03 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online