Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Populationsbiologische Untersuchungen zur Struktur und Dynamik von Pionier-vegetation an halbruderalen Störstellen

Beschreibung

Zu den häufigen Standortsveränderungen gehören Umlagerungen von Lockermaterial (Sand, Kies u.ä.) durch Abbau, Tritt u.ä. mit anschließender ungelenkter Sukzession: Kurzlebige Pionierpflanzen solcher Lebensräume gehören zu denjenigen Arten, welche ohne weitere Störungen durch triviale Konkurrenten verdrängt und damit als Arten bedroht werden. Es soll untersucht werden, welche spezifischen Störungsgrade, definiert nach Zeitpunkt, Stärke, Häufigkeit, nötig sind und welche populationsbiologischen Parameter dafür maßgend sind, ob die primären Pioniere sich dauerhaft halten. Dann kann solche Vegetation nicht nur einen Beitrag zur Biodiversität schlechthin, sondern auch und gerade zur Ökologie im modernen Siedlungsbereich leisten.

Metadaten

TitelPopulationsbiologische Untersuchungen zur Struktur und Dynamik von Pionier-vegetation an halbruderalen Störstellen 
Beginn01.04.1995 
Ende31.12.1996 
Förderkennzeichen9506.01PAÖ 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online