Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Bewertung und Lokalisierung der Ursachen der Mutagenität von Krankenhausabwasser am Beispiel des Kreiskrankenhauses Offenburg

Beschreibung

Ausgehend von aus anderen Forschungsvorhaben bereits vorliegenden Ergebnissen soll am Beispiel des Kreiskrankenhauses Offenburg exemplarisch die Ursache der festgestellten Mutagenität im Abwasser ermittelt werden. Vorgesehen ist eine Kombination von Abwasseruntersuchungen und Bilanzierung der diesbezüglichen wichtigsten Verbrauchschemikalien. Die Abwasseruntersuchungen umfassen Leitparameter wie CSB, BSB und AOK, Wirktests (GBL), Mutagenitätstests (Ames, umu) und Abbautests nach Nr. 307 der Anlage zur Rahmen-Abwasser VwV. Zielrichtung ist, aus einer komplexen Schadstoff-Matrix selektiv die Schadstoffe abzutrennen oder ggf. zu vermeiden, die entsprechende Schädigungen des Gewässers hervorrufen können. Dabei soll grundsätzlich die kommunale Kläranlage ihre Entsorgungsfunktion behalten. Um die Ergebnisse in den Rahmen der derzeitigen Awassergesetzgebung einzubetten, sollen Korrelationen zwischen Ames- und umu-Tests und zwischen Mutagenität- und Wirktests aufgezeigt werden.

Metadaten

TitelBewertung und Lokalisierung der Ursachen der Mutagenität von Krankenhausabwasser am Beispiel des Kreiskrankenhauses Offenburg 
Beginn01.07.1995 
Ende31.12.1996 
FörderkennzeichenF54-95.04 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online