Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Untersuchungen zum Schwefelhaushalt repräsentativer Böden in zwei Schwarzwaldlandschaften - Remobilisierung von Schwefel aus experimentell mit Sulfat belasteten Böden der ARINUS-Flächen

Beschreibung

An für zahlreiche Mittelgebirgsstandorte repräsentativen Böden der ARINUS-Flächen (Braunerde Villingen, Podsol Schluchsee) sollen Untersuchungen zur Remobilisierung von Schwefel durchgeführt werden, der nach experimenteller (NH42SO4- bzw. MgSO4-Applikation im Boden festgelegt wurde. Bodenspezifische S-Remobilisierungstypen und deren Abhängigkeit von Standorts- und Bodeneigenschaften sind herauszuarbeiten. Die Remobilisierung von im Boden akkumuliertem Schwefel ist von großer ökologischer Relevanz. da hierbei das mobile Anion SO42 freigesetzt wird. Dies kann einen bei sinkendem S-Eintrag an sich zu erwartenden Rückgang von (ökologisch nachteiligen) Nährelement- oder Al-Austrägen in die Hydrosphäre verzögern. Die Hypothese. wonach das S-Remobilisierungspotential der ARINUS-Böden (und auch das anderer, S-repositionsbelasteter deutscher Waldböden) je nach der dominierenden S-Bindungsform sehr verschieden ist, soll anhand a) eines Vergleichs mit unterschiedlichen Zeitskalen wiederholter Bodeninventuren sowie b) von Kurz- und Langzeitlaborversuchen zur 5-Mineralisation und SO4-2-Resorption getestet werden. Dabei wollen wir auch Interferenzeffekte erhöhter N-Eintrage untersuchen. Die im Vorgängerprojekt entwickelte Methodik zur quantifizierenden Fraktionierung S-haltiger Humusstoffe soll weiter ausgebaut werden. Sie wird in differential-diagnostischen Studien eingesetzt mit dem Ziel, die Struktureigenschaften S-haltiger Humusstoffe in S-belasteten Böden und den Beitrag verschiedenartiger Humuskomponenten zur S-Remobilisierung zu erfassen.

Metadaten

TitelUntersuchungen zum Schwefelhaushalt repräsentativer Böden in zwei Schwarzwaldlandschaften - Remobilisierung von Schwefel aus experimentell mit Sulfat belasteten Böden der ARINUS-Flächen 
Beginn01.07.1995 
Ende31.12.1996 
FörderkennzeichenPEF195002 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online