Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Gas/Partikel-Wechselwirkung chlorierter Aromaten in der Müllverbrennung

Beschreibung

Ziel des Vorhabens ist die Modellierung der Aerosolphysik und -chemie von PCDD und PCDF im Bereich des Staubabscheiders von MVA?s. Das Modell verknüpft die Betriebsparameter, die die Bildung und die Gas-! Partikel-Verteilung der PCDD/F bestimmen. Damit lassen sich Betriebsbedingungen vorhersagen, bei denen die PCDD/F-Bildung minimal ist und deren Adsorption an die gasgetragenen Partikel bzw. an die abgeschiedene Staubschicht maximal. Dadurch wird die Kontamination der nachfolgenden RGR-Stufen vermindert und der gesetzliche Emissionsgrenzwert mit geringerem Aufwand garantiert. Im ersten Abschnitt des Vorhabens wird die Adsorptions-/Desorptionskinetik der PCDD/F modelliert und mittels Referenzexperimenten unter Ausschluss chemischer Reaktionen verifiziert. Im zweiten Teil werden Messungen an einer halbtechnischen MVA durchgeführt und mit den Rechnungen verglichen. Im dritten Teil werden optimierte Betriebsweisen berechnet und experimentell getestet.

Metadaten

TitelGas/Partikel-Wechselwirkung chlorierter Aromaten in der Müllverbrennung 
Beginn01.04.1997 
Ende31.12.1998 
FörderkennzeichenPD97.198 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online