Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Jugendsoziologische Überlegungen und Befunde zur Mobilität in der modernen Gesellschaft

Beschreibung

Über Lebensstile und Einstellungen der Jugendlichen zu Mobilitätsfragen gibt es bislang noch wenige Erkenntnisse. Eine Bewußtseinsbildung und eine daraus abgeleitete Verhaltens-änderung setzt voraus, daß man die richtigen Ansatzpunkte kennt, an denen man die durchaus heterogene Gruppe der Jugendlichen "packen kann". Es besteht Bedarf, konkretere Informationen über die Einstellungen Jugendlicher zur Mobilität und über mögliche Ansatz-punkte einer Bewußtseinsschärfung zu erhalten und diese an die Multiplikatoren in Schule und außerschulischen Jugendeinrichtun-gen zu vermitteln. Das Deutsche Jugendinstitut wird zunächst ein wissenschaftlich fundiertes Projekt "Jugendsoziologische Uberlegungen und Befunde zur Mobilität in der modernen Ge-sellschaft" er-arbeiten, in dem alle vorliegenden Erkenntnisse über die Einstellungen und Bedürfnisse Jugendlicher zur Mobilität und zu ökologischen Rahmenbedingun-gen von Mobilität zusammengefaßt werden. Aus diesem wissenschaftlich fundierten Projekt soll dann ein allgemein verständlicher und einem breiten Publikum in der Schul- und Jugendarbeit zugänglicher Text erarbeitet werden, der die wesentlichen Erkenntnisse über die Einstellungen und Verhaltens-weisen Jugendlicher darstellt und Ansatzpunkte aufzeigt, mit welchen Argumenten und Aktionen auf das Verhalten Jugendlicher in ihrer Mobilitätsnachfrage Einfluß genommen werden kann. Mit einem solchen Text erhält das Umwelt- und Verkehrsministerium eine wertvolle Basis für eine Veröffentlichung, die in die bisher nur schwer erreichbare Klientel der Jugendverbände, aber auch des Erziehungssektors gestreut werden kann und Auf-hänger für weitere Aktivitäten des UVM ist. Der ADAC hat eine Mitfinanzierung von 20.000,-- DM, die BMW AG von 55.000,-- DM in Aussicht gestellt. Der Finanzierungsanteil des UVM für das Gesamtprojekt beträgt damit noch 65.000,-- DM. Das Projekt ist von der Hausspitze bereits grundsätzlich gebilligt.

Metadaten

TitelJugendsoziologische Überlegungen und Befunde zur Mobilität in der modernen Gesellschaft 
Beginn01.06.1997 
Ende01.03.1999 
FörderkennzeichenU31-97.02 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online