Fachdokumente Online der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

zur LUBW   zum Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft   zum Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz   zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur  

Feinstaubuntersuchungen an Holzfeuerungen bis 1 MW - Bereich Hausbrand und Kleingewerbe

Beschreibung

Die Feinstaubemissionen in Deutschland stammen in der Heizperiode in erheblichem Maße aus Feststoffeuerungen1). Im waldreichen Baden-Württemberg sind mit Holz befeuerte Feststoffeuerungen in den Bereichen Hausbrand und des holzbe- und verarbeitenden Kleingewerbes weit verbreitet. Lokal können die Feinstaubimmissionen (sichtbarer, geruchsintensiver Rauch) zu erheblichen Belästigungen führen. Einzelne Messungen der Partikelverteilung an gewerblichen Feuerungen deuteten darauf hin, daß 80 % der emittierten Partikelmasse kleiner als 1 um ist 2),3). Von holzbefeuerten Hausheizungen z.B. Zentralheizkessel, Kachel- und Kaminöfen liegen aus Deutschland keine Untersuchungsergebnisse vor. Der Rauch aus den kleinen Holzfeuerungen wird aufgrund seiner Entstehungsbedingungen (Ruß- und Teer-Kondensationsaerosole) einen besonders hohen Partikel-Feinanteil aufweisen. Beim Verbrennen von Holzwerkstoffen im gewerblichen Bereich ist zudem mit sehr feinen Salzaerosolen im Abgas zu rechnen. In diesem Projekt sollen folgende Untersuchungen ausgeführt werden: - Messung der Partikelgrößenverteilung an holzbefeuerten Hausheizungen; Parameter: unterschiedliche Ofentypen mit verschiedenen naturbelassenen Brennstoffen. - Messung der Partikelgrößenverteilung an mit Holzwerkstoffen (z.B. Spanlatten) befeuerten Anlagen. - Laboruntersuchungen zur Struktur und der Zusammensetzung der Feinstäube (mikroskopische Untersuchungen und chemische Analyse). Diese Untersuchungen geben Hinweise sowohl auf die Wirkung als auch auf die Entstehung der Partikel. - Beeinflussung der Partikelbildung durch den Verbrennungsprozeß. 1) Umweltbundesamt-Fachgespräch "Korngrößenverteilung von Staubemissionen", Berlin, 27.01.1998 2) Zuberbühler, Baumbach: Emissionsarme Verbrennung von problematischen gewerblichen und industriellen Rest- und Abfallhölzern ..., IVD-Bericht Nr. 38, 1997, Stuttgart 3) Hasler, Nussbaumer: Partikelgrößenverteilung bei der Verbrennung und Vergasung von Biomasse, Bundesamt für Energiewirtschaft, 1997, Zürich

Metadaten

TitelFeinstaubuntersuchungen an Holzfeuerungen bis 1 MW - Bereich Hausbrand und Kleingewerbe 
Beginn15.08.1998 
Ende15.05.1999 
FörderkennzeichenU43-98.03 

Leiter des Forschungsprojektes:


Weitere Themenbereiche
Weitere Fachsysteme
 
Seitenanfang Seite drucken

Fachdokumente Online